2013 European Resource Bank Meetings Lifetime Achievement Award

Leonard Liggio (*1933) ist Universitätsprofessor und Autor, der sich selbst in der klassisch liberalen Tradition verhaftet sieht. Am 8ten Juni 2013 erhielt er im Rahmen des European Resource Bank Meetings den Lifetime Achievement Award für seie lebenslangen Verdienste um die Bewegung für den Liberalismus.

Liggio ist Professor für Rechtswissenschaften an der George Mason University. Er hielt Gastprofessuren an der Universität Francisco Marroquin in Guatemala, am Institute for Political and Economic Studies an der Georgetown Universität und an der Universität Aix-en-Provence, Frankreich. Auch engagierte er sich in zahlreichen Think-Tanks, privaten Forschungseinrichtungen und gemeinnützigen Stiftungen, wie beispielsweise im Acton Institute(USA), in der Fundación Burke(Spanien) und im Toqueville Institut(Frankreich), um nur einige davon zu erwähnen. Seit 1994 war Liggio der Vizepräsident der Atlas Economic Research Foundation und war als solcher für die Koordination und Abstimmung der Aktivitäten zahlreicher marktorientierter Think Tanks zuständig. Gegenwärtig fungiert Liggio als der Executive Director der Templeton Foundation.

2017-06-18T17:16:51+00:00

Kommentar verfassen

Veranstaltungen

« Dezember 2017 » loading...
MDMDFSS
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Mo 18