Veranstaltungen

« Oktober 2017 » loading...
MDMDFSS
25
26
27
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
14
15
16
17
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5

Wir feiern den #WorldIPDay 2017

Anlässlich des internationalen Tages zum Schutz der IP-Rechte appeliert die Property rights alliance an die WIPO, geistige Eigentumsrechte verstärkt zu schützen

Wien, Österreich – Anlässlich des internationalen IP-Tages beteiligte sich das Austrian Economics Center (AEC) zusammen mit seinen Partnern an einem offenen Brief an Herrn Francis Gurry, den Generaldirektor der World Intellectual Property Organization (WIPO), um ihn in seinen Bemühungen zum Schutz der Rechte des geistigen Eigentums zu unterstützen. Die Autoren des Briefes fordern die WIPO dazu auf, eine aktivere Rolle beim Schutz der IP-Rechte zu spielen und die internationalen Akteure verstärkt darüber in Kenntnis zu setzten, wie wichtig der Schutz der IP-Rechte für Innovation, Kreativität und Entwicklung ist. Der Brief lenkt die Aufmerksam insbesondere darauf, dass die IP-Rechte noch nie so gefährdet wie heutzutage waren und zitiert einen Bericht von UNHLP über den Zugang zu Medikamenten als Beweis für die schwierige Lage in diesem Bereich: Anreize zum Schutz des Eigentums, die zu Innovation, Kreativität und Entwicklung beitragen, werden heutzutage immer mehr eingeschränkt.

Die WIPO wird dazu aufgefordert: gezielter zu verfolgen, wie sehr die IP-Rechte zur wirtschaftlichen Entwicklung beitragen und Zugang zu neuen Produkten gewährleisten; mit allen Nationen stärker zusammenzuarbeiten, um die Maßnahmen zum Schutz der IP-Rechte zu konsolidieren, zu verbessern und weiterzuentwickeln.

In dem Brief wird betont, dass jene Industriezweige, die auf den IP-Rechten basieren, 30% bis 38% aller Arbeitskräfte in den USA und der EU beschäftigen und somit einen wesentlichen Beitrag zum BIP leisten. Die Autoren des Briefes bestätigen, dass IP-Rechte nicht nur die Wirtschaft ankurbeln, sondern auch Innovation und Kreativität ermöglichen und Leben retten:

„Robust IP systems provide the greatest incentives for innovators to create the next generation of goods and services, artists to produce original works, and entrepreneurs to enter the marketplace. They also allow for the sharing of knowledge and technological advancement. Invention comes out of the shadows with good intellectual property protections.“

Anlässlich des Internationalen Tages zum Schutz der Rechte des geistigen Eigentums schließt sich das Austrian Economics Center der WIPO an und betont: „Der internationale IP-Tag ist eine Gelegenheit, zu feiern, was den Menschen einzigartig macht: ständige Innovation, Weiterentwicklung und Neugier“. Gleichzeitig setzt sich AEC für eine breite Debatte aller Aspekte der IP-Thematik weltweit, insbesondere in Österreich ein, auch weil das Thema innerhalb der österreichischen Schule der Nationalökonomie als sehr umstritten gilt. Nur eine offene Diskussion unter Beteiligung der Öffentlichkeit und aller interessierten Parteien kann einen wesentlichen Beitrag zur offenen und freien Gesellschaft leisten.

Die Originalfassung des Briefes finden sie hier.

2017-06-18T13:18:40+00:00

Kommentar verfassen