|

Festschrift für Heinrich Treichl

Festschrift für Heinrich Treichl

Angesichts des bedauerlichen Todes von Heinrich Treichl, dem ehemaliger Präsident des Friedrich August von Hayek Institutes, möchten wir auf unsere Publikation “Festschrift für Heinrich Treichl” verweisen, welche im Jahr 2003 von Christoph Kraus, Barbara Lamprechter und  Kurt. R. Leube herausgegeben wurde.

Unseren Nachruf auf Heinrich Treichl finden Sie hier.

“Heinrich Treichl wirkt wie kaum ein Anderer als kritischer Warner vor Verfall und Missbrauch des liberalen Denkens in Österreich. Angesichts des Versagens herkömmlicher Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik mit steigenden Massen geprellter Bürger ist für ihn die Auseinandersetzung mit den Theorien der österreichischen Schule ein Gebot der Stunde. Mit diesem Buch wird der Versuch unternommen, einen der großen Liberalen Österreichs mit ausgewählten Beiträgen international renommierter Persönlichkeiten aus Politik und Wissenschaft, aus der Wirtschaft, den Medien und der Gesellschaft zu ehren und ihm für sein ungebrochenes Engagement zu danken.”

ISBN 3-89981-024-4

Jetzt bestellen!

Die Meinungen, die hier auf hayek-institut.at veröffentlicht wurden, entsprechen nicht notwendigerweise jenen des Hayek Instituts.

Gefällt Ihnen der Artikel?

Das freut uns! Unterstützen Sie uns, wenn Sie mehr solcher Artikel lesen möchten:


Warning: Undefined array key "visual_appearance" in /hayek-institut.at/subdomains/www/html/wp-content/plugins/give/src/Views/Form/Templates/Classic/Classic.php on line 203

Das interessiert Sie vielleicht auch:

  • 04.06.2018

  • 28.03.2017

  • 09.07.2018

  • 29.08.2016

  • 08.02.2012

DIESEN ARTIKEL TEILEN!
JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN!

Sendinblue Newsletter