Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Passt die österreichische Wirtschaftstheorie zur chinesischen Wirtschaftsentwicklung?

Kategorie:

9. November | 17:00 - 19:00

Vortrag von Erich Weede

Chinesische Wirtschaftsentwicklung

Erich Weede widmet sich in seinem Vortrag der chinesischen Wirtschaftsentwicklung and analysiert den wirtschaftlichen Aufstieg anhand der Theorien von Ludwig von Mises. Das katastrophale Scheitern der Planwirtschaft, des größten Projektes von 1959 bis 1962 kostete Millionen von Menschen das Leben. Ist die Planwirtschaft heute überwunden? Wie sieht Marktwirtschaft in China aus? Gibt es Privateigentum und Unternehmertum? Wie sehr mischt die Kommunistische Regierung mit?

***

Erich Weede erwarb akademische Grade in Psychologie (Diplom) und Politikwissenschaft (Dr. und Venia Legendi). Als Professor lehrte er von 1978 bis 1997 Soziologie an der Universität zu Köln, von 1997 bis 2004 an der Universität Bonn. Er hat 11 Bücher und ca. 300 Aufsätze in deutscher und englischer Sprache veröffentlicht. Seine Themen umfassen Kriegsursachen, Aufstieg und Niedergang von Nationen, asiatische Zivilisationen, die Erfindung des Kapitalismus, die Verbreitung wirtschaftlicher Freiheit, Wirtschaftswachstum und Einkommensverteilung. Eines seiner Bücher ist: ‘Asien und der Westen’ (Nomos, Baden-Baden 2000). Er ist Mitglied der Mont Pelerin Society und Gründungsmitglied der Hayek-Gesellschaft.

Die Moderation übernimmt Barbara Kolm.

Durch Veranstaltungsteilnahme stimmen Sie der Nutzung von Foto-, Video- und Tonrechten durch den Veranstalter zu.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!