Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

CRCM: Gibt es ein gerechtes Glück?

1. Juli 2020 | 9:30 - 10:30

Einladung

Center Right Coalition Webianr

Gibt es ein gerechtes Glück?

Link zum Webinar: https://zoom.us/j/99797031669

Lifestream auf Facebook: https://www.facebook.com/HayekInstitutWien

Viele Autoren, wie Joseph Stiglitz, Thomas Piketty oder Kate Pickett und Richard Wilkinson, würden die Frage wohl bejahen und hinzufügen, dass es dazu nur eine gerechte Umverteilung bräuchte. Hardy Bouillon hat sich intensiv damit auseinandergesetzt und jüngst ein Buch zu diesem Thema veröffentlicht.

In einem Online-Panelgespräch untersuchen Prof. Bouillon und Mag. Christof Zeller-Zellenberg die verschiedenen Definitionen von Glück, Thesen zur Gerechtigkeit und den daraus folgenden Forderungen.

 

Hardy Bouillon lehrt als Außerplanmäßiger Professor im Fach Philosophie an der Universität Trier und war Gastdozent u.a. in Duisburg-Essen, Frankfurt, Prag, Salzburg und Wien. Bouillon schrieb mehrere Bücher, darunter Freiheit, Liberalismus und Wohlfahrtsstaat (1997), Wirtschaft, Ethik und Gerechtigkeit (2010) und Wählerische Selektionen (2018). Außerdem gab er 15 Sammelbände heraus, stellte Breviere zu Popper und Kant zusammen und verfasste mehr als 150 kleinere Schriften. Bouillon ist Mitglied der Mont Pèlerin Society und wissenschaftlicher Beirat zahlreicher Institute im In- und Ausland.

Christof T. Zeller-Zellenberg ist Ökonom, Investor und Vorsitzender des Europa Instituts. 15 Jahre war er Direktor für PWM REE in der Deutschen Bank; heute beschäftigt er sich mit Private Equity und ist gefragter Vortragender in den Bereichen Ökonomie und Ethik. Mag. Zeller-Zellenberg ist Mitglied der kath.net-Redaktion.

 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!