Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Seminar: Visual Turn – Kant und die Österreichische Schule

10. März 2020 | 17:00 - 20:00

Einladung

Seminar

Visual Turn – Eine aktualisierte Philosophie Immanuel Kants

und ihr Verhältnis zur Austrian School of Economics

DDr. Wolfgang Wein

Nach der Präsentation seines Buches am 19. Februar Visual Turn wird Wolfgang Wein in einem ausführlichen Seminar zunächst näher auf den (kritischen) Idealismus / Rationalismus eingehen und den Theorien von Empirismus, Positivismus und Materialismus gegenüberstellen. Aktuelle Erkenntnisse in Wissenschaften wie Informatik oder den Naturwissenschaften scheinen die Position des Rationalismus/Idealismus zu stärken.

Was bedeutet Visual turn? Wir leben in einer von Bildern überfluteten Welt. Wie kommen wir zu Erkenntnis? Durch die Sinne alleine oder das apriorische Denken oder die Kombination beider? Welches Verständnis haben wir vom “Ding-an-sich”? Nach einem Streifzug durch die Philosophiegeschichte – Visual Turn bei Platon – die Begründung des Rationalismus durch Descartes – Einbildungskraft und Schematismus bei Kant – Funktionsbegriff und Symbolische Prägnanz bei Ernst Cassirer – widmet sich dieses Seminar der Österreichichen Schule.

Wolfgang Wein geht auf die philosophischen Positionen von Friedrich von Hayek und Ludwig von Mises ein, welche sich zwar eindeutig in einem kritisch-idealistischen bzw. Kantianischen geistigen Framework bewegen, zugleich aber auch auf Vertreter des klassischen Empirismus, wie John Locke und David Hume, sowie teilweise auf Karl Popper positiv Bezug nehmen.

 

Wolfgang Wein promovierte 1982 zum Dr. med, praktizierte anschließend als Arzt und absolvierte an der Wirtschaftsuniversität Wien eine postgraduelle Ausbildung in Hospital Management. Parallel dazu erlangte er das Doktorat in Philosophie, wo er bei Ludwig Nagl und Erwin Waldschütz an der Universität Wien dissertierte. Es folgen mehrere philosophische Monographien. Seit 1993 ist er in der Pharmaindustrie tätig, später Europachef für Onkologie in UK, Launch Lead in Japan und globaler Leiter der Onkologie-Sparte in Deutschland, sowie Mitglied des Vorstands der Pharma-Division bei MERCK. 2019 wurde ihm das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst verliehen.

 

In den Pausen laden wir zu Erfrischungen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine spannende Diskussion!