Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Tarnen, Tricksen, Täuschen: Zwei Jahre Corona – eine Bilanz

17. Dezember 2021 | 19:00 - 20:00

Ramin Peymani referiert zum Thema:
Tarnen, Tricksen, Täuschen: Zwei Jahre Corona – eine Bilanz

am Freitag, 17. 12. 2021, 19:00 Uhr

Link zum Onlinevortrag: https://meet.jit.si/Vortrag-HCS-211217

Mit dem Ruf nach Solidarität lässt sich wunderbar Druck aufbauen. Aktuell erleben wir dies in der hitzig geführten Impfdebatte und der angestrebten Impfpflicht, sowohl in Österreich als auch in Deutschland. Dabei hat sich das Narrativ verändert: War es erst die Behauptung, die Weitergabe des Virus könne auf diese Weise unterbunden werden, so ist es nun die Forderung, man müsse das Gesundheitssystem vor der Überlastung schützen. Unsolidarisch verhalten sich demnach alle nicht Geimpften. Doch wer ist hier eigentlich unsolidarisch und wie haltbar sind diese Argumente? Diese und viele andere Punkte wird Ramin Peymani pointiert präsentieren und diskutieren.

Am 17. Dezember 2020 gab uns der Referent in einem Vortrag bereits eine Einschätzung über den realen Freiheitsverlust und die Kollateralschäden durch die Corona-Maßnahmen, damals in der Öffentlichkeit begründet mit der Eindämmung der „Pandemie“. Ein Jahr danach zeigt er uns nun in seiner Analyse, dass die Corona-Politik nicht zuletzt auf einer Serie von Unwahrheiten und Falschinformationen fußt.