Karl Socher

Wissenschaftlicher Beirat

geboren 1928, absolvierte ein Studium der Staatswissenschaften in Innsbruck und Wien, 1953 Promotion zum Dr.rer.pol. Forschungs- und Arbeitsstätten inkludierten das WIFO (Währungsreferent), die Universitäten Stanford und Harvard sowie die Deutsche Bundesbank, von wo aus er auch in Arbeitsgruppen der EWG, OECD, des Europarats und ECE mitwirkte. 1964 -1970 war er Konsulent bei den Finanzministern Dr. Wolfgang Schmitz und Prof. Dr. Stephan Koren. Zwischen 1970 -1973 war er in der wirtschaftspolitischen Abteilung der Bundeswirtschaftskammer tätig und verfasste seine Habilitation an der Hochschule für Welthandel. 1973 wurde Herr Socher an die Universität Innsbruck berufen, wo er Professor für Politische Ökonomie war. Socher lehrte und betrieb Forschung auf den Gebieten Währung, Banken und Finanzmarkt, Konjunktur, Tourismusökonomik und Politische Ökonomie.

2018-06-01T05:36:07+00:00